„BONNE CHANCE“ EXKLUSIV BEI RUHRKANALNEWS

Der Film "bonne chance" entstand unter Hattinger Federführung (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen-  Er wurde von zwei Hattingern produziert und in Hattingen erstmalig gezeigt. Der Film „Bonne Chance“ über das Operndorf in Burkina Faso. Gegründet wurde die Schule vom 2010 gestorbenen Künstler Christoph Schlingensief. Aus den Anfängen entwickelte sich eine anerkannte und erstklassige Schule, die völlig neue Akzente setzt. Inzwischen wird die Schule von der Schlingesief Witwe Aino Laberenz verwaltet und von Deutschland aus koordiniert.

Christoph Schlingensief 2009 (Foto: Manfred Werner (GNU-FDL and Creative Commons attribution 3.0))

Christoph Schlingensief 2009 (Foto: Manfred Werner (GNU-FDL and Creative Commons attribution 3.0))

Das Vorzeigeprojekt wurde im Sommer 2015 von den Hattingern Claus J. Barteczko und den heutigen Bürgermeister Dirk Glaser dokumentiert. Bei der Welturaufführung in der Hattinger Stadtbiblothek waren die vielen Besucher so begeistert von der Arbeit in Afrika. Das mündete zum einen in der Gründung eines Fördervereins, die inzwischen fast abgeschlossen ist. Der Verein wird momentan vor allem von Menschen aus Hattingen und Attendorn getragen.

Zum anderen kam immer wieder die Frage auf, ob und wo man den Film „Bonne Chance“ noch mal sehen könne. Der Finanzier des Films, ein Unternehmer aus Attendorn, hat nun erlaubt, dass RuhrkanalNEWS das Werk online zur Verfügung stellen darf.

(Info: RuhrkanalNEWS Redakteur Claus Jürgen Barteczko ist Produzent des Films „Bonne chance“)

%d Bloggern gefällt das: