AUGUSTASTRASSE WIRD SANIERT

Die Augustastraße wird saniert (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Zwischen der August-Bebel-Straße und der Heggerstraße wird im Auftrag der Stadt Hattingen die Fahrbahn der Augustastraße saniert.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Ausführungsbeginn ist morgen (24. September 2021). Planmäßig werden die Arbeiten, entsprechende Witterung vorausgesetzt, am Donnerstag, den 30. September 2021 abgeschlossen. Im Zuge der Arbeiten wird der betroffene Straßenabschnitt für den motorisierten Verkehr gesperrt. Fußgänger sind von der Sperrung nicht betroffen.

Zunächst wird die marode Fahrbahndecke abgefräst. Für den nötigen Schichtenverbund zwischen der gefrästen Unterlage und der neuen Fahrbahn wird eine Bitumenemulsion aufgetragen. Die ausführende Firma weist darauf hin, dass das Überfahren dieser Emulsion mit Fahrzeugen unbedingt vermieden werden muss, da dies zu sehr schwer zu entfernenden Verschmutzungen oder sogar Schäden am Wagen oder der Bereifung führen kann. Die anschließend neue, frisch eingebaute Decke darf in den ersten 24 Stunden nicht befahren werden, da diese die genannte Zeit zum Auskühlen und Erhärten braucht.

Wenn die Markierungs- und Fugenarbeiten abgeschlossen sind, wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Die Anwohner wurden mit einem Schreiben über die Baumaßnahme informiert.

%d Bloggern gefällt das: