FREIE BAHN FÜR ROSENMONTAGSZUG

Hattingen/Holthausen- Für Hattingens Narren macht die Stadt den Weg frei. Am Rosenmontag werden in Holthausen am 8. Februar 2016 wie immer einige Straßen für den Umzug ‚reserviert‘. Die Jeckentour startet um 15.11 Uhr. Alle anderen Fahrzeuge bleiben außen vor.
Die Holthauser Straße und die Straße „Zum Ludwigstal“ sind von 14 bis 17.30 Uhr dicht. Alle Veranstaltungsstraßen wie unter anderem die Dorfstraße werden bereits ab 13 gesperrt. Parkverbotsregelungen gelten schon vorher. Auch Anwohner sollen ihre Fahrzeuge am Veranstaltungstag nicht auf den Straßen abstellen, in denen der Umzug stattfindet.
Die Vollsperrung an der Kreuzung „Zum Ludwigstal/Dorfstraße“ aufgrund von Bauarbeiten ist am Rosenmontag ebenfalls zu beachten. Der Rosenmontagsumzug fährt auf der Dorfstraße in Richtung des Kreisverkehrs. Für Fußgänger und Rettungsfahrzeuge wird die Baustelle freigemacht. Nach der Veranstaltung ab 18.30 Uhr werden die Straßen noch von der Stadt gereinigt, so dass ein uneingeschränktes Befahren gegen 20 Uhr wieder möglich ist. Die Stadt bittet darum, die Verkehrsschilder zu beachten, damit der Zug und die Rettungsfahrzeuge freie Fahrt haben.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market