3×2 FREIKARTEN FÜR „THE RED PAINTINGS“ IN HAGEN

"Red Paintings" spielen im Hagener Kulturzentrum Pelmke (Foto/Grafik: Red Paintings)

Hattingen/Hagen – „The Red Paintings“ sind eine orchestrale Art Rock Band, die von Leadsänger/Gitarrist, Songwriter und kreativem Kopf Trash McSweeney konzipiert und geleitet wird. Im Gegensatz zu traditionellen Rock-Formaten enthält Trashs Frauen-Backing Band Violine, Cello, Schlagzeug und Bass. Sie beackern ein weites musikalisches Feld- das ist wahrhaft zeitgenössischer Progressive Rock, der Punk, Klassik, Indie Rock und Metal in einer einzigartigen Mischung vereint. Spukende, kindliche Wiegenlieder der Zukunft stehen im Gegensatz zu rohem, reißendem Alt-Rock, vielschichtig mit epischen Orchesterarrangements. Die Live-Auftritte sind weniger Gigs im traditionellen Sinn, mehr eindringliche Multimedia-Performance-Kunst-Events, die sich auf ihre Musik konzentrieren. Sie verpflichten lokale Künstler die ebenfalls auf der Bühne stehen, um in Echtzeit menschliche Leinwände und statische Leinwände zu malen, die die Katharsis der Musik ausdrücken. Ihre Shows sind sehr theatralisch und verbinden Klang und Optik zu einer beeindruckenden Erfahrung, die die Sinne und die Gedanken der Zuschauer fesselt.

Promo-Tour für das zweite Album

Das von Kritikern hochgelobte Debütalbum der Red Paintings trieb die Band dreimal als Headliner um die Welt. Das Interesse an diesem mit Spannung erwarteten zweiten Album, das sich in der äußerst erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne zeigte, war groß. Das neue Album enthält eine heftige Rhythmusgruppe, grandiose Orchesterarrangements und kraftvolle Chorbegleitungen, die alle in Weltklasse-Studios auf der ganzen Welt (einschließlich East West Studios, Hollywood) aufgenommen wurden.

Gemixt von ALAN MOULDER (Nine Inch Nails, Smashing Pumpkins, Queens of the Stone Age), TOM LORD-ALGE (Marilyn Manson, Blink 182) und CHRIS SHELDON (Foo Fighters, Bloc Party), und mit dem gleichen Angst- und Sozialbewusstsein Das erste Album, der ambitionierte Nachfolger, bringt The Red Paintings auf eine neue Ebene der Komposition, der Kunst und des Grits. Es wird von ihrer bisher ambitioniertesten Live-Performance-Erfahrung begleitet.

Die gefeierten Australier spielen schon Freitag, den 1.6.2018, in Hagen.  RuhrkanalNEWS ist es gelungen dreimal zwei Karten für das Konzert im Kulturzentrum Pelmke zu ergattern. Wer sie bekommen möchte, muss nur schnell eine Mail schreiben. Die unbestechliche Glücksfee (m/w) wird aus allen Mails an redaktion@ruhrkanal.news mit dem Betreff „Ich will aufs Konzert“, die zusätzlich mit einem Namen und einer Telefonnummer im Textfeld versehen sind,  die Gewinner ermitteln. Sie werden direkt vom Kulturzentrum Pelmke per Mail/telefon benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Einsendeschluss ist der 30.5.2018. Der Rechtsweg ist ist ausgeschlossen.

Der Einlass ist am 1.6.2018 ab  19:30 Uhr, wer kein Losglück hat und trotzdem hin will, zahlt im VVK 10,- € AK:14,- €.  Es lohnt sich!

Kommentar hinterlassen on "3×2 FREIKARTEN FÜR „THE RED PAINTINGS“ IN HAGEN"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Web Design BangladeshBangladesh Online Market